Sozialer Hilfsring Brunnthal e.V. (Nachbarschaftshilfe)
Sozialer Hilfsring Brunnthal e.V.        (Nachbarschaftshilfe)

Lernpatenschaften

 

Hand in Hand: „Keiner darf verloren gehen“


Lernpatinnen unterstützen Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf an der Grundschule Brunnthal-Hofolding

 

Die Lernpatenschaft wurde auf Initiative der Jugendsozialarbeit des Kreisjugendring München-Land und der Grundschule Brunnthal-Hofolding  gemeinsam mit der Nachbarschaftshilfe Sozialer Hilfsring Brunnthal e.V. ins Leben gerufen, um die Chancengleichheit unter den Kindern zu verbessern. Ehrenamtliche Lernpatinnen unterstützen im ersten Schritt knapp 10 Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf. Es ist geplant das Engagement weiter auszubauen.

 

Viele Schülerinnen und Schüler haben, nicht zuletzt der Corona-Pandemie verschuldet, Lernrückstände aufgebaut. Diese können aus unterschiedlichsten Gründen von manchen Eltern und auch der Schule nicht bedarfsgerecht geschlossen werden. Oftmals fehlt einfach die Zeit. Für diese Schülerinnen und Schüler der Grundschule Brunnthal-Hofolding wurde die Initiative der Lernpatenschaften gegründet. Aktuell werden ehrenamtliche Helferinnen von einer zertifizierten Lerntherapeutin und Expertin auf ihrem Gebiet unentgeltlich geschult und für Ihren Einsatz vorbereitet. Die ersten Grundschüler erhalten ab sofort in den vertrauten Räumlichkeiten der Grundschule einmal pro Woche Unterstützung von ihren Patinnen. Das Konzept der „Lerntandems“ wurde bereits gestartet und läuft zunächst bis zum Ende des Schuljahres und 2021/22.

 

Zuhören, kümmern und generell Ansprech- und Vertrauenspersonen sein.

 

Anders als bei der klassischer Nachhilfe, stehen für die Patenschaften nicht die Noten im Vordergrund. Die Patinnen gehen in einer 1:1 Betreuung auf den individuellen Bedarf der Kinder ein, um sie zu stärken und zu fördern. Jedes Patenkind soll spüren, da ist jemand, der zuhört, der sich kümmert und der es respektiert. Es bekommt in der gemeinsamen Zeit die volle Aufmerksamkeit und erhält durch die Unterstützung der Lernpatinnen und Lernpaten einen möglichst stressfreien und individuellen Zugang zum Lernen.

 

Der Bedarf ist groß und die Lernpatenschaften sollen ausgebaut werden.

 

Laut dem Brunnthaler Schulteam gibt es Bedarf an Lernpatenschaften. Die Schülerinnen und Schüler mit zusätzlichem Förderbedarf kommen aus allen sozialen Schichten und gesellschaftlicher Herkunft. Geflüchteten Kindern aus aktuellen Krisenregionen könnte mit diesem Ansatz ebenfalls unbürokratisch und schnell geholfen werden.

Eine Lernpatenschaft kann jede volljährige Person übernehmen. Eine besondere Ausbildung oder ein spezieller pädagogischer Hintergrund sind nicht von Nöten. Der Soziale Hilfsring Brunnthal e.V. bietet den Patinnen und Paten auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen. Außerdem finden regelmäßige Treffen zum Austausch statt. Wer also eine gewisse Lebenserfahrung und Freude am Umgang mit Kindern mitbringt, ist als Lernpatin oder Lernpate herzlich willkommen.

Damit leistet die Nachbarschaftshilfe Sozialer Hilfsring e.V. in ihrem 15. Jubiläumsjahr einen weiteren wichtigen, gesellschaftlichen Beitrag und zeigt einmal mehr, dass man in Kooperation mit anderen Organisationen und Ehrenamtlichen einiges bewirken kann.

 

 

Ansprechpartner

Sozialer Hilfsring Brunnthal e.V.

Nina Hammer (stellvertretende Vorsitzende)

lernpaten@hilfsring-brunnthal.de

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01573-45 09 767

 

oder senden Sie uns

eine Email unter:

info@hilfsring-brunnthal.de

Unsere Sprechstunde ist jeden 2. Montag im Monat um 11:00 Uhr im katholischen Pfarrheim Brunnthal, Englwartinger Str. 6, neben der Kirche

Druckversion | Sitemap
© Sozialer Hilfsring Brunnthal e.V.